Berichte 2019/2020

TuS Feuchtwangen - MTV Stadeln  13:14   (06.10.2019)

 

Im ersten Heimspiel der Saison, kassierte die D-Jugend eine knappe Niederlage. In der ersten Halbzeit, lies die Mannschaft einige 100%ige Torchancen liegen so dass es bis zur 5. Minute dauerte, ehe das erste Tor für den TuS fiel. Gegen eine sehr offensive Gästeabwehr tat man sich zu Beginn sehr schwer, da der Gegner eine Manndeckung über das komplette Spielfeld spielte. Ein paar mal konnte man den Gegner zwar auskontern, was aber auch nicht zu Toren führte. Mitte der zweiten Halbzeit lag man allerdings durch gut herausgespielte Tore mit 12:10 vorne. Danach verspielte man den Vorsprung noch, da man zu viele persönliche Fehler und das eine oder andere Mal, den besser positionierten Mitspieler übersah. Nachdem man mehrere Matchbälle vergeben hatte, gelang den Gästen in der letzten Minute der Siegtreffer.

 

Für den TuS spielten : Julian Brandscher, Benjamin Cahn, Valentino Kossatz, Dominik Weiß, Samuel Wallewein (4), Leo Trumpp (5), Leon Dollinger (2), Ben Schultes, Vincent Brand, Tom Vogt, Jonas Weiß, Moritz Schmidt (2), Nils Müller

TuSpo Heroldsberg - TuS Feuchtwangen  13:20

 

Zum ersten Spiel trat die Mannschaft am Samstag den 28.09.2019 in Heroldsberg an. Nachdem man wieder eine Mannschaft geformt hat, die zum größten Teil über die Bambini und E-Jugend schon einige Erfahrungen bei Handballturnieren im Kinderbereich sammeln konnten, werden jetzt die Früchte der Arbeit der letzten Jahre eingeholt.

Die von Hermann Leistner und Lothar Schmidt betreute Mannschaft musste zwar zum ersten Saisonspiel auf mehrere Spieler verzichten, was aber bei einem Kader von 18 Spielern nicht so sehr ins Gewicht fiel. Den besseren Start hatte der Gastgeber und lag nach 5 Minuten mit 2:0 in Führung. Nach 8 Minuten ließ die Nervosität der Feuchtwanger Mannschaft nach und nach einer guten Abwehrleistung gelangen nun auch erfolgreiche Angriffe. Jonas Weiß erzielte nach 8 Minuten den ersten Saisontreffer und Moritz Schmidt konnte kurze Zeit später zum 2:2 ausgleichen. Nun war man im Spiel und bis zur Halbzeit nach 20 Minuten lag man bereits mit 10:7 in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kämpfte sich die Heroldsberger wieder heran und konnten nach 28 Minuten zum 12:12 ausgleichen. Danach steigerten sich die Feuchtwanger vor allem in der Abwehr und ließen in den letzten 12 Minuten  nur noch einen Treffer zu, während man selbst noch 8 Tore erzielte

 

Für den TuS spielten : Julian Brandscher, Benjamin Cahn, Valentino Kossatz (4), Corbinian Lutz (2), Dominik Weiß, Jonas Weiß (3), Ben Schultes (2), Vincent Brand, Leon Dollinger, Moritz Schmidt (4), Leo Trumpp (5)

 

Vorschau Heimspiele

Ballsporthalle Feuchtwangen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Feuchtwangen Handball